Die Thermenregion der Steiermark

Thermenland Steiermark

Bad Blumau ist eine traditionsreiche, freundliche Thermengemeinde im Thermenland Steiermark. Heilkräftiges Thermalwasser, sanfte Hügel, mildes Klima und die vielen steirischen Köstlichkeiten wie der ausgezeichnete Wein und das Steirische Kürbiskernöl zeichnen die sonnige Region im Südosten der Steiermark aus. Kürbisfelder, Obst- und Weingärten machen Ihren Urlaub zu einem erholsamen und genussreichen Erlebnis.

Die Region gehört aufgrund seiner gewachsenen historischen Entwicklung zu den burgen- und schlösserreichsten Regionen der Erde. Die südsteirischen und südburgenländischen Burgen wurden bis ins 17. Jahrhundert in ihrer Wehrhaftigkeit ausgebaut. Die Schlösserstrasse mit insgesamt 18 Burgen und Schlösser zieht sich quer durch das ganze Thermenland und lässt seine Besucher in historische Welten eintauchen.

Steiermark

Im Südosten Österreichs gelegen ist die Steiermark mit einer Fläche von 16.401 km² das zweitgrößte Bundesland Österreichs und mit einem Waldanteil von über 60 Prozent das grüne Herz Österreichs.

Ohne Essen und Trinken geht's in der Steiermark nicht. 75 Haubenlokale, 123 Kulinarium Steiermark-Betriebe, unzählige Dorfgasthäuser, aber auch Buschenschänken, Almhütten oder Vinotheken setzen auf Qualität und Regionalität: Die Liebe zur Steiermark geht wirklich durch den Magen.

Suchen & BuchenErlebniskarteGutscheineGästekarteGästekarteFacebookSeite druckensuchen