Home
Gutscheine der Thermengemeinde Bad Blumau
Thermen-Genuss-Taxi
Thermen-Genuss-Taxi
Genusscard im Thermenland Steiermark
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Bad Blumau www.wetter.de

Heilquelle Vulkania

Vulkania® Heilquelle - die stärkste Quelle im Thermenland Steiermark

Die Vulkania Heilquelle entspringt aus einer Tiefe von 2.843 Metern. Die Temperatur beim Wasseraustritt liegt durchschnittlich bei ca. 110°C und darüber. Indikationen und Zusammensetzungen des Wassers finden Sie hier.   

Studie bestätigt: Thermalwasser und Bewegung bauen Stress ab.
Zur Thermalwasserstudie

Das  hochmineralisierte Wasser der Vulkania, der stärksten Quelle im Thermenland Steiermark, speist den teichförmig angelegten Vulkania Heilsee. Der See besteht aus zwei wie Teiche angelegte Heilwasserbecken. Ein Becken hat Unterwassermusik und Bodensprudel. Das andere wird im Sommer mit Süßwasser gefüllt und sorgt für Abkühlung.

Vulkania Heilquelle

Die Heilquelle wird nicht nur zum Baden eingesetzt, sondern hat aufgrund der hohen Temperatur - sie ist die heißeste Heilquelle Mitteleuropas - und des hohen CO2-Gehalts auch weitere Nutzen:

Grüner Strom
Die autarke Stromerzeugung ist seit dem Jahr 2001 in Betrieb. Aus der heissen Quelle wird Dampf erzeugt, der eine Turbine antreibt, mit der wiederum ein Generator betrieben wird. So werden in einer Stunde rund 190 KW Strom produziert.

Emissionsfreies Heizen
Die geothermische Beheizung der gesamten Anlage (Hotel, Thermenbecken etc.) erfolgt seit dem Jahr 2000. Nach der Stromerzeugung hat das Vulkania®-Wasser noch 85 Grad. Dies reicht noch immer aus, um die gesamte Anlage des Rogner Bad Blumau zu beheizen. Umgerechnet entspricht dies einer Energieersparnis von rund 6.800 Liter Heizöl pro Tag! Durch diese Art der Beheizung werden der Umwelt 4.500 Tonnen an Treibhausgasen erspart.

Das natürliche Kohlendioxid (CO2)
Im Laufe der Jahrtausende wurde das Vulkania Heilwasser mit natürlicher Kohlensäure (CO2) angereichert. Durch die Technologie der Verflüssigung im Geothermiewerk Bad Blumau können täglich 20 Tonnen CO2 gewonnen werden. Das CO2 wird zur pH-Wert-Regulierung in der Badewasseraufbereitung verwendet und ersetzt somit jährlich fast 26,8 Tonnen Schwefelsäure.

  • Schwimmen im Heilwasserbecken der Vulkania Quelle
  • Vulkania Schaukel in Bad Blumau
Urlaubsplaner

Bad Blumauer Gästekarte

20 Prozent Ermäßigung

Ermäßigung für den Tages- und Abendtarif der Thermen Rogner Bad Blumau!

mehr über Ihre Vorteile

Finde uns auf Facebook